BILINGUALE FREIE TRAUUNGEN AUF DEUTSCH, ENGLISCH UND RUSSISCH

1-88.jpg

Photo by: Julija Ermakow

Habt Ihr Euch für eine bilinguale Trauung entschieden? Hervorragend, denn die Zeremonie wird Eure lieben Gäste zum Weinen rühren, zum Lachen bringen und unvergessliche Momente schenken können, wenn sie alles verstehen. Hier erklären wir, welche Arten der Übersetzung es gibt, sowie welche Vorteile und Nachteile sie haben und für welche Hochzeitsgesellschaften sie am Besten geeignet sind.

Komplette Übersetzung der freien Trauung

Eine komplette Übersetzung der freien Zeremonie ist empfehlenswert, wenn:

- die Hochzeitsgesellschaft 50/50 gemischt ist;

- die wichtigsten Gäste (enge Familie, Trauzeugen) verstehen entweder die eine oder die andere Sprache

- sich das Brautpaar eine komplette Übersetzung wünscht

Es gibt zwei Möglichkeiten einer kompletten Übersetzung:

MÜNDLICHE ÜBERSETZUNG EINER FREIEN TRAUUNG

 

SCHRIFTLICHE ÜBERSETZUNG EINER FREIEN TRAUUNG

Eine komplette mündliche Übersetzung ist die richtige Wahl, wenn Ihr möchtet, dass Eure Gäste ihre Blicke auf Euch (und mich) während der gesamten Rede fokussieren können, ohne sich mit dem Lesen des Textes abzulenken. Vor allem ist es schön, wenn Ihr Euren Gästen zugewandt sitzt und sie Eure Emotionen und Reaktionen auf die Rede beobachten können. Diese Art der Übersetzung hat auch Vera als Braut für ihre eigene bilinguale Trauung gewählt :)

 

Bei einer mündlichen Übersetzung ist zu beachten, dass die Rede weniger Inhalte haben wird, damit wir eine zu langer Zeremonie vermeiden können. Nichtsdestotrotz dauert eine komplett übersetzte freie Trauung trotz solcher Kürzung oft eine gute Stunde.

Bei einer mündlichen Übersetzung der freien Trauung wird normalerweise nach jedem Absatz zwischen den Sprachen geswitscht, außer Ihr wünscht Euch eine andere Art, die wir individuell besprechen können.

Möchtet Ihr, dass jeder Gast die Inhalte der Rede versteht, ohne dass die Trauung über eine Stunde dauert und dabei so inhaltsreich und persönlich wie möglich ist? Dann ist die schriftliche Übersetzung die richtige Lösung für Euch.

 

In diesem Fall schreibt Eure Rednerin die Rede in zwei sprachen. Da es für sie mehr Arbeit bedeutet, berechnet sie dafür zusätzliche Übersetzungskosten in Höhe von 150 Euro. Sie muss ja im Prinzip die Rede zweimal schreiben. 

Die Traurede trägt sie in Eurer Wunschsprache vor, der Text in der zweiten Sprache wird dabei entweder auf einem Bildschirm als Präsentation gezeigt oder auf Handouts an die Gäste verteilt.

Nach der Hochzeit bekommt Ihr Eure Traumrede in zweifacher Ausfertigung - so könnt Ihr sie in beliebiger Sprache lesen oder mit den Gästen teilen, die nicht kommen konnten.

1-72.jpg

Photo by: Julija Ermakow

Teilübersetzung der freien Zeremonie

Eine Teilübersetzung der freien Zeremonie würden wir empfehlen, wenn:

- es in der Hochzeitsgesellschaft eine dominante Sprache gibt;

 - die Hauptsprache Englisch ist;

- die meisten wichtigen Gäste (enge Familie, Trauzeugen) die gleiche Sprache beherrschen;

- sich das Brautpaar eine Teilübersetzung wünscht.

Bei einer Teilübersetzung geht es darum, dass Eure Gäste die wichtigsten Inhalte der freien Trauung verstehen, vor allem die Teile, die für die persönliche Geschichte des Paares eine besondere Bedeutung tragen, sowie die Gäste zu Tränen rühren oder im. Lachanfall vom Stuhl stürzen lassen. OK, das Letzte hatten wir bisher noch nicht, aber wenn es passiert, möchten bestimmt alle die Rede verstehen, nicht wahr? :) 

Die Hauptsprache und das Verhältnis zwischen den Sprachen werden von dem Brautpaar bestimmt. Meistens ist das Verhältnis 65%/35% optimal, jedoch kennt Ihr Eure Wünsche und Eure Gäste besser. Wie es generell bei allen Aspekten einer freien Trauung lautet:

ALLES KANN; NICHTS MUSS!​

Habt Ihr Fragen zu bilingualen freien Trauungen? Wünscht Ihr Euch eine ausführliche Beratung? Schickt mir eine Flaschenpost, ich antworte in der Regel innerhalb von 24 Stunden.